Presse-
mitteilungen

Pressespiegel

50,2 / 30. September 2019

Eine andere Mathematik

Als Partner wollen Theben und Hausheld gemeinsam den flächendeckenden Rollout intelligenter Messsysteme voranbringen.

50,2 / 28. August 2019

Smarte Beleuchtung sicher gemacht

Von der künftigen Smart Meter Gateway-Infrastruktur kann auch die Straßenbeleuchtung profitieren. Hausheld begleitet ein Pilotprojekt in Monheim am Rhein.

emw - Energie. Markt. Wettbewerb. / Ausgabe 4 / August 2019

Es werde Licht

Smart-City-Szenarien sind derzeit in aller Munde. Gesucht werden Lösungen, die Städte effizienter, fortschrittlicher, grüner und sozial inklusiver gestalten. Ein Baustein, mit dem Kommunen schon heute den Weg zur intelligenten Stadt einläuten können, wird dabei oft übersehen: Die Straßenbeleuchtung. Im Zusammenspiel mit intelligenten Stromnetzen lässt sie sich nicht nur ökonomischer und umweltfreundlicher gestalten, sondern wird gleichzeitig zum Schlüsselelement für die E-Mobilität.

funkschau / Juni 2019

Es werde Licht!

Wie smarte Stromnetze neue Möglichkeiten für die stadtweite Straßenbeleuchtung eröffnen und so zum Schlüsselelement für E-Mobilität werden können.

Energate messenger / 28.05.2019

Hausheld digitalisiert jetzt auch Straßenlaternen

Der Meteringdienstleister Hausheld stellt sich breiter auf. Smarte Straßenbeleuchtung für Stadtwerke steht im Fokus des neusten Betätigungsfelds des Mönchengladbacher Unternehmens. Die Brücke zum Kerngeschäft rund ums digitale Messwesen schlägt Hausheld dabei über das Smart-Meter-Gateway.

Elektronik Praxis (Print und Online) / 13. März 2019

Wenn der Preis die Digitalisierung sabotiert

„Die Stadtwerke sollten nicht die Chance verpassen, die Stromnetze für ihre Bürger schon jetzt zukunftstauglich zu machen. Dafür braucht es intelligente Stromzähler und keine Billigware.“

ZfK (Zeitung für kommunale Wirtschaft) Online / 06. März 2019

Hausheld entwickelt eigenen Stromzähler

Im Rahmen einer Technologiepartnerschaft haben Hausheld und das amerikanische Technologie-Unternehmen Itron einen Stromzähler entwickelt. Er soll Versorgungsunternehmen bei der Digitalisierung der Energiewende unterstützen.

50,2 (Print und Online) / 07. März 2019

Hausheld und ITRON stellen Stromzähler mit integriertem, drahtlosen Hochfrequenzmodul vor

Die HAUSHELD AG und Itron haben eine Partnerschaft zur Entwicklung eines intelligenten Stromzählers mit integriertem, drahtlosen Hochfrequenz-Modul geschlossen. Das Messgerät kombiniert den Stromzähler 3HZ MS2020 von Itron und ein Kommunikationsmodul von HAUSHELD. Insgesamt hat die HAUSHELD AG mit Itron einen Rahmenvertrag über 250.000 Zähler geschlossen.

energate messenger / 06. März 2019

Hausheld und ITRON schließen Partnerschaft

Mönchengladbach (energate) - Die beiden Technologieunternehmen Hausheld und Itron machen bei der Entwicklung vom Smart Metern gemeinsame Sache. In einer Partnerschaft haben sie nun einen intelligenten Stromzähler mit integriertem, drahtlosen Hochfrequenz-Modul entwickelt. Der Zähler sei speziell für Versorger in Deutschland gedacht und erfülle alle gesetzlichen Anforderungen an Kommunikationssysteme, teilte Hausheld mit.

ZDF, heute // Online / 12.02.2019

Der Energiewende läuft die Zeit davon

Ohne intelligentes Stromnetz klappt die Energiewende nicht. Doch die dafür notwendige Sicherheitstechnik lässt auf sich warten. Noch ist das Zeitfenster für die Energiewende offen.

Deutschlandfunk Online / 11.02.2019

Eine Branche unter Zeitdruck

Intelligente Stromzähler sollen künftig das gesamte Stromnetz steuern – und damit auch die Energiewende bewältigen. Allerdings sind sichere Smart Meter noch Mangelware. Schuld daran, so die Netzausrüster, seien vor allem die Energiekonzerne und die Stadtwerke.

stadt + werk Online / 04.02.2019

Vom Smart Meter zum Smart Grid

Smarter Netzbetrieb durch intelligente Messsysteme: Mit diesem Ziel haben die Unternehmen Hausheld und Venios eine Technologiepartnerschaft geschlossen. Auf der E-World stellen sie erste Ergebnisse vor.

ZfK Online / 30.01.2019

Smart Grid: Hausheld und Venios werden Partner

Künftig kombiniert der Mönchengladbacher Messdienstleister seine intelligenten Messsysteme mit der Plattform von Venios. Damit lassen sich bestehende Netzplanungssysteme um visualisierte Analyse- und Steuerungstools ergänzen.

Saarbrücker Zeitung / 18.01.2019

Saarlouiser Stromzähler werden smart

Saarlouis – schon rund 1000 digitale Zähler in der Stadt eingebaut, neues Messsystem wird getestet.

ZfK Zeitung für kommunale Wirtschaft / Oktober 2018

Saarlouis startet in die digitale Zukunft
Neues Messwesen. Das saarländische Stadtwerk packt die Umrüstung schon jetzt an – Ziel ist der Vollrollout.

Die altbekannten Stromzähler sind in Saarlouis bald Geschichte. Nach einer erfolgreichen Testphase starten die Stadtwerke den Austausch ihrer Stromzähler und stellen damit die Weichen für eine konsequente Digitalisierung des Stromnetzes. Bei der Umsetzung des Roll-Outs unterstützt Dienstleister hausheld, der auch die intelligenten Messsysteme zur Verfügung stellt.

ew Magazin für Energiewirtschaft / 09.2018

Hausheld gewinnt Finanzierungspartner für „Voll-Rollout“ Deutsche Leasing

Hausheld unterstützt Stadtwerke beim flächendeckenden Umstieg auf intelligente Messsystem . Für die Projektfinanzierung konnte das Unternehmen nun die Deutsche Leasing gewinnen.

netzpraxis aktuell / Heft 6/2018 / Juli 2018

Hausheld bestellt 150.000 Stromzähler von devolo.
Intelligente Messsysteme für die ganze Stadt.

Die devolo AG und die Hausheld AG unterzeichnen einen Dreijahres-Vertrag über die Lieferung von 150.000 devolo 3.HZ Basiszählern. Hausheld wird damit ganze Städte mit den intelligenten Zählern ausstatten und Stadtwerke dabei unterstützen, die Energiewende zu meistern.

50,2 / Das Magazin für intelligente Stromnetze / 07. 2018

Hausheld AG: Drei Fragen an Vorstand Bouke Stoffelsma

Sie sind Komplettdienstleister für den Smart Meter Rollout. Wie sie die Zusammenarbeit mit den Stadtwerken konkret aus? Die Hausheld AG rüstet Städte komplett mit intelligenten Messsystemen aus. Wir tauschen jeden Zähler, unabhängig vom Jahresverbrauch.

netzpraxis aktuell / Heft 6/2018 / Juli 2018

Interview mit Bouke Stoffelsma, Vorstand der Hausheld AG Voll-Rollout statt Einzelfalllösung.

Intelligente Stromzähler gelten als eine der wichtigsten Säulen der Digitalisierung der Energiewende. Deshalb hat die Regierung 2016 das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende und die Einführung von „intelligenten“ Stromzählern beschlossen. Dazu hat die Redaktion der netzpraxis mit Bouke Stoffelsma, Vorstand der Hausheld AG gesprochen.

energate messenger / Neue Märkte & Technologien / Juli 2018

Drei Fragen an Bouke Stoffelsma, Hausheld AG
Stoffelsma: „Stadtwerke sollten der Wohnungswirtschaft ordentliche Portale anbieten“.

Der Energiedienstleiter Hausheld unterstützt Stadtwerke beim Smart-Meter-Rollout. Im Interview spricht Vorstand Bouke Stoffelsma über den Einfluss der neuen Datenschutzrichtlinien auf das Smart-Meter-Geschäft und Marktpotenziale von Versorgern als Partner der Wohnungswirtschaft.

EUWID Neue Energie / 30.2018

EUWID-Interview mit Hausheld-Vorstand Bouke Stoffelsma „Stadtwerke haben die einmalige Chance, ihre Stadt einheitlich und preiswert zu digitalisieren.“

Die Hausheld AG aus Mönchengladbach übernimmt als Dienstleister für Stadtwerke die Investitionen, die Montage und den gesetzeskonformen Betrieb intelligenter Messsysteme. EUWID Neu Energie hat den Vorstand des Unternehmens zum Geschäftsmodell von Hausheld und zu Smart Meter Themen im Allgemeinen befragt.